Unsere Sicherheitslösungen für Apotheken

Sicherheit seit 150 Jahren. Mehr als 200.000 Kunden weltweit.

Sicherheit in Apotheken
Erfahrung mit System

Sicherheitslösungen für Apotheken

Apotheken haben eine hohen Sicherheitsbedarf. Betäubungsmittel müssen sicher gelagert werden, Geschäftsunterlagen vor unbefugtem Zugriff geschützt und die in Apotheken relativ hohen Bargeldbestände gesichert werden.

Gesetzliche Vorgaben einhalten

Für die Aufbewahrung von Betäubungsmitteln in Apotheken gelten strenge gesetzliche Regelungen, die im Betäubungsmittelgesetz (BtMG) festgelegt sind. Details sind in den "Richtlinien über Maßnahmen zur Sicherung von Betäubungsmittelvorräten" des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) geregelt.

Wir sind Experte für Ihre Branche

Unsere Sicherheitslösungen für Sie:

  • BTM-Tresore
  • Einbruch- und feuerfeste Tresore
  • Panzertüren & Wertschutzräumen
  • Einwurftresore

Unsere Lösungen im Einsatz

BTM-Tresore von HARTMANN
Betäubungsmittel gesetzeskonform und fachgerecht lagern

Unsere BTM-Tresore sind speziell für die Anforderungen von Apothekern konfiguriert. Sie entsprechen den Vorgaben des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) und sind in zahlreichen Größen und Ausführungen für Apotheken aller Größen erhältlich. 

Je nach Erfordernis können die BTM-Tresore mit Fachböden, Tablarauszügen oder Medikamentenschubladen ausgestattet werden. Auch Modelle speziell für Modulschränke gehören zu unserem Sortiment.

Sicherungsrichtlinien für Apotheken -
Betäubungsmittel sicher lagern

Die konkreten Aufbewahrungsrichtlinien für Betäubungsmittel hat das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) in den Richtlinien über Maßnahmen zur Sicherung von Betäubungsmittelvorräten zusammengestellt. In Krankenhausapotheken und öffentlichen Apotheken müssen BTM-Tresore mindestens Widerstandsgrad I nach EN 1143-1 besitzen, Wertraumtüren den Widerstandsgrad III oder höher.

Gesetzeskonforme BTM-Tresore
in allen Größen und Ausführungen

HARTMANN-Betäubungsmitteltresore (BTM-Tresore) entsprechen den Vorgaben des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte (Bundesopiumstelle) und gewährleisten die gesetzeskonforme Lagerung von Betäubungsmitteln in öffentliche Apotheken und Krankenhausapotheken, Pharmaunternehmen und im Arzneimittelhandel. Dazu gehört in der Regel eine Zertifizierung nach EN 1143-1. Die Tresore sind in zahlreichen Größen und Ausführungen erhältlich. Je nach Erfordernis können sie mit Fachböden, Tablarauszügen oder Medikamentenschubladen ausgestattet werden. Zu unserem Sortiment gehören auch gesetzeskonforme BTM-Tresore zum Einbau in Modulschränke. Viele Modelle sind kurzfristig lieferbar.

Wertschutzschränke -
Schutz vor Diebstahl und Feuer

Wichtige Geschäftsunterlagen wie Verträge, Rezepte, ggf. Kundendaten und Personalakten, aber auch Tageseinnahmen und Wechselgeld sollten sicher vor unbefugtem Zugriff und Diebstahl aufbewahrt werden. HARTMANN TRESORE bietet nach EN 1143-1 zertifizierte einbruch- und feuersichere Wertschutztresore in zahlreichen Größen und Widerstandsgraden, die sich hoch versichern lassen.

Je nach Größe Ihrer Apotheke lohnt sich auch die Sicherung über eine Wertschutztür. Diese Türen sichern den Zugang zu ganzen Räumen, in denen Sie z. B. Ihre Betäubungsmittel, Dokumente oder andere Wertgegenstände lagern.

Einwurftresore -
Sicheres Bargeldmanagement

Überfallschutz und Bargeldmanagement haben in Apotheken mit ihrem relativ hohen Bargeldaufkommen eine große Bedeutung. Speziell entwickelte Deposittresore bieten die Möglichkeit, die Tageseinnahmen schnell und einfach auch während des laufenden Betriebs zu sichern. Die Mitarbeiter können Bargeld oder andere Wertgegenstände über eine Schublade oder einen Einwurfschlitz in den Tresor einwerfen, ohne dass er dafür geöffnet werden muss. Bis zur Entnahme durch die berechtigte Person, z. B. den Inhaber, lagern die Werte rückholsicher im Inneren des Tresors.

Maßgeschneiderte Sicherheitslösungen -
Wir bieten mehr als Standard

Welche Anforderungen haben Sie an Ihren BTM-Tresor? Wie sind die baulichen Gegebenheiten? Wir helfen Ihnen dabei den richtigen Betäubungsmitteltresor für Ihre Apotheke zu finden. Bereits unsere bewährten Standardmodelle sind in zahlreichen Größen, Ausstattungsvarianten und mit unterschiedlichen Verschlusssystemen erhältlich. Viele unserer Sicherheitslösungen können auch passend für Ihre betrieblichen Anforderungen konfiguriert.

Bei spezielleren Erfordernissen entwickeln wir für Sie auch gerne eine komplett maßgeschneiderte Sicherheitslösung – und das zu fairen Preisen! Gerne beraten wir Sie auf Wunsch direkt bei Ihnen vor Ort und/oder stellen Ihnen die geplante Lösung zur Veranschaulichung vorab als Skizze, Zeichnung oder 3-D-Entwurf zur Verfügung.

Für ein unverbindliches Gespräch rufen Sie uns einfach an - deutschlandweit und kostenlos unter unserer Service-Telefonnummer:

0800 – 8737673

Unser aktueller
BTM-Tresore-Katalog

Unser gesamtes Produktsortiment an BTM-Tresoren finden Sie in unserem aktuellen Betäubungsmitteltresore-Katalog!

Eine große Auswahl an Wertschutztresoren und Panzertüren haben wir in unserem Hauptkatalog zusammengestellt!