Tresor Mönchengladbach

Tresore und Sicherheitslösungen für Mönchengladbach und Umgebung

So erreichen Sie HARTMANN TRESORE in Mönchengladbach

 

 

Wenn Sie auf der Suche nach einem hochwertigen Tresor in Mönchengladbach sind, sind Sie bei HARTMANN TRESORE genau richtig. Wir bieten Ihnen ein umfangreiches Sortiment an zertifizierten Qualitätstresoren für die verschiedensten Einsatzgebiete - sowohl für den privaten als auch für den geschäftlichen Gebrauch.

Fall Sie Fragen zu bestimmten Tresoren oder zum Tresorkauf haben, stehen Ihnen unsere Fachberater sehr gerne zur Verfügung. Wir freuen uns, wenn Sie Kontakt zu uns aufnehmen und helfen Ihnen gerne weiter!

 

  Per Telefon

Sie erreichen uns 24 Stunden täglich unter der Rufnummer 0800 8737673

  Per E-Mail

Schreiben Sie alternativ gerne eine E-Mail an moenchengladbach@hartmann-tresore.de

  Per Fax

Oder schicken Sie uns ein Fax an unsere Faxnummer 0800 66 88 667

Welcher Tresor
ist der Richtige für Sie?

Finden Sie Schritt für Schritt den passenden
Tresor für Ihre individuellen Ansprüche.

Tresorfinder öffnen

Unser Tresor-Produktangebot für Mönchengladbach

  • Einbruchsicherer Tresor Mönchengladbach
  • Feuersicherer Tresor Mönchengladbach
  • Einbruch- und feuersicherer Tresor Mönchengladbach
  • Wandtresor und Bodentresor Mönchengladbach
  • Dokumentenschrank Mönchengladbach
  • Datensicherungsschrank Mönchengladbach
  • Wertraumtür und Wertschutzraum Mönchengladbach
  • Möbeltresor Mönchengladbach
  • Schlüsseltresor Mönchengladbach
  • Deposittresor und Einwurftresoe Mönchengladbach
  • Hoteltresor und Minibar Mönchengladbach
  • Waffenschrank/Waffentresor Mönchengladbach
  • Designtresor und Hochglanztresor Mönchengladbach
  • Panzerglastresor Mönchengladbach
  • BTM-Tresor Mönchengladbach
  • Gefahrstoffschrank Mönchengladbach
  • Spezialtresor Mönchengladbach

Unsere Tresor-Serviceleistungen für Mönchengladbach

  • Tresorberatung in Mönchengladbach
  • Lieferung nach Mönchengladbach
  • Tresorservice in Mönchengladbach
  • Entsorgung von Altresoren in Mönchengladbach
  • Umtransporte in Mönchengladbach
  • Soforthilfe bei Einbruch in Mönchengladbach
  • Schadensgutachten in Mönchengladbach
  • Leihtresore in Mönchengladbach
  • Leasing und Finanzierung in Mönchengladbach

Mönchengladbach - eine Stadt am Niederrhein

Die Stadt Mönchengladbach liegt am Niederrhein im Bundesland Nordrhein-Westfalen und trägt ihren heutigen Namen erst seit 1960. Der bis dahin gültige Stadtname lautete München-Gladbach. Im örtlichen Sprachgebrauch ist die Verkürzung auf Gladbach üblich. In Mönchengladbach leben gut 250 000 Einwohner. Die Stadt entstand in ihrer heutigen Form im Rahmen der nordrhein-westfälischen Kommunalreform der 1970er Jahren durch den Zusammenschluss von Mönchengladbach, Wickrath und Rheydt. Da die damalige Bundesbahn nur wenige Bahnhofsnamen abänderte, wurde Mönchengladbach zur weltweit einzigen Stadt mit zwei Hauptbahnhöfen. Der heutige Stadtname beruht sowohl auf dem Fluss Gladbach als auch auf der seit dem zehnten Jahrhundert vorhandenen Abtei.

Mönchengladbach ist ein Hochschulstandort, da die mit ihrer Hauptverwaltung in Krefeld ansässige Hochschule Niederrhein einige Fachbereiche wie die Wirtschaftswissenschaften, das Sozialwesen sowie die Textil- und Bekleidungstechnik in der Stadt angesiedelt hat.

Der Fußballverein Borussia Mönchengladbach stieg 1965 in die Bundesliga auf und wurde in den 1970er Jahren mehrmals Meister. Direkt neben dem Borussia-Park befindet sich die Spielstätte des Gladbacher Hockey- und Tennisclubs, wo 2006 die Feldhockey-Weltmeisterschaft der Männer ausgetragen wurde. Ebenfalls von großer Bedeutung für den Sport in Mönchengladbach ist die Trabrennbahn, deren Besucher spannende Rennen verfolgen und mit etwas Geschick zugleich Geld am Totalisator gewinnen können.

Die wichtigste sakrale Sehenswürdigkeit in der Mönchengladbacher Innenstadt stellt das Münster Sankt Vitus dar. Die Innenausstattung zeigt neben älteren Kunstwerken moderne Werke wie den 1991 geschaffenen Ambo und das 1975 angefertigte wertvolle Triumphkreuz, bei dessen Gestaltung der Künstler neben biblischen Motiven auch antike Legenden aufgenommen hat. In den Außenstadtteilen kommt dem Kloster in Mönchengladbach-Neuwerk die größte Bedeutung zu. Teile des Gebäudes stehen ebenso wie die Klosterkirche zur Besichtigung offen. In einem Teil der Anlage ist das Neuwerker Heimatmuseum untergebracht.

Die bekannteste Sehenswürdigkeit der eingemeindeten früheren Stadt Rheydt ist das gleichnamige Schloss. Dieses befindet sich im Besitz der Stadt Mönchengladbach und wird als Museum genutzt. Die Dauerausstellung zeigt Kunstgegenstände aus dem Barock und aus der Renaissance sowie die Geschichte der früher für Mönchengladbach und Rheydt bedeutenden Textilindustrie, während sich Sonderausstellungen vorwiegend mit einzelnen Aspekten der Kommunalgeschichte befassen. Das Schloss in Mönchengladbach-Wickrath steht nur teilweise für eine öffentliche Besichtigung zur Verfügung. Zugänglich sind die als Gastwirtschaft genutzten Räume und die Parkanlagen des Schlosses.

Das Museum Abteiberg zeigt Kunst des zwanzigsten und des einundzwanzigsten Jahrhunderts. Zu seinen neuesten Errungenschaften gehört der im Außenbereich rund um das Kunstmuseum angelegte Skulpturengarten. Die Sammlung des benachbarten Zeughauses befasst sich mit dem niederrheinischen Brauchtum, wobei der Mönchengladbacher Karneval den Schwerpunkt bildet. Der zentrale Karnevalszug verläuft am Veilchendienstag durch die gesamte Mönchengladbacher Innenstadt, während der Rosenmontag den Kindern gehört, die durch den Stadtteil Hardt ziehen.

Die Einkaufsmeile in Alt-Mönchengladbach erstreckt sich vom Alten Markt bis zum Europaplatz am Hauptbahnhof über die Hindenburgstraße. Die Straße wird als Fußgängerzone bezeichnet, ist aber für den Busverkehr freigegeben. Kleinere Geschäfte mit ungewöhnlichen Angeboten sind eher in den Seitenstraßen der Hindenburgstraße als direkt in der Haupteinkaufsstraße zu finden. Im Mönchengladbacher Stadtteil Rheydt liegt das Einkaufszentrum rund um den Marienplatz.

Die Mönchengladbacher Altstadt ist als Ausgehmeile bekannt. Auf der Waldhausener Straße reiht sich eine Gaststätte an die andere. Typisch für den Kneipenbummel der Einwohner ist, nicht lange in einem Lokal zu bleiben, sondern nach beinahe jedem Bier in die nächste Altstadtkneipe zu wechseln.

Die größte Parkanlage in Mönchengladbach trägt den Namen Bunter Garten und befindet sich wenige Schritte von der zentralen Einkaufsstraße entfernt. Ihre botanisch interessantesten Bestandteile sind der Botanische Garten sowie der Duft- und Tastgarten, der nicht nur blinden Besuchern einen Einblick in den reichhaltigen Schatz der Pflanzenwelt ermöglicht. Der Bunte Garten in Mönchengladbach ist ohne zeitliche Begrenzung frei zugänglich. In der Parkanlage sind zahlreiche Kunstobjekte wie eine 1970 aufgestellte Lichtstele von Heinz Mack und die aus dem Jahr 2011 stammende Bärenstatue von Christof Neumann zu sehen.