Tresor Ingolstadt

Tresore und Sicherheitslösungen für Ingolstadt und Umgebung

So erreichen Sie HARTMANN TRESORE in Ingolstadt

 

 

Wenn Sie auf der Suche nach einem hochwertigen Tresor in Ingolstadt sind, sind Sie bei HARTMANN TRESORE genau richtig. Wir bieten Ihnen ein umfangreiches Sortiment an zertifizierten Qualitätstresoren für die verschiedensten Einsatzgebiete - sowohl für den privaten als auch für den geschäftlichen Gebrauch.

Fall Sie Fragen zu bestimmten Tresoren oder zum Tresorkauf haben, stehen Ihnen unsere Fachberater sehr gerne zur Verfügung. Wir freuen uns, wenn Sie Kontakt zu uns aufnehmen und helfen Ihnen gerne weiter!

 

  Per Telefon

Sie erreichen uns 24 Stunden täglich unter der Rufnummer 0800 8737673

  Per E-Mail

Schreiben Sie alternativ gerne eine E-Mail an ingolstadt@hartmann-tresore.de

  Per Fax

Oder schicken Sie uns ein Fax an unsere Faxnummer 0800 66 88 667

Welcher Tresor
ist der Richtige für Sie?

Finden Sie Schritt für Schritt den passenden
Tresor für Ihre individuellen Ansprüche.

Tresorfinder öffnen

Unser Tresor-Produktangebot für Ingolstadt

  • Einbruchsicherer Tresor Ingolstadt
  • Feuersicherer Tresor Ingolstadt
  • Einbruch- und feuersicherer Tresor Ingolstadt
  • Wandtresor und Bodentresor Ingolstadt
  • Dokumentenschrank Ingolstadt
  • Datensicherungsschrank Ingolstadt
  • Wertraumtür und Wertschutzraum Ingolstadt
  • Möbeltresor Ingolstadt
  • Schlüsseltresor Ingolstadt
  • Deposittresor und Einwurftresoe Ingolstadt
  • Hoteltresor und Minibar Ingolstadt
  • Waffenschrank/Waffentresor Ingolstadt
  • Designtresor und Hochglanztresor Ingolstadt
  • Panzerglastresor Ingolstadt
  • BTM-Tresor Ingolstadt
  • Gefahrstoffschrank Ingolstadt
  • Spezialtresor Ingolstadt

Unsere Tresor-Serviceleistungen für Ingolstadt

  • Tresorberatung in Ingolstadt
  • Lieferung nach Ingolstadt
  • Tresorservice in Ingolstadt
  • Entsorgung von Altresoren in Ingolstadt
  • Umtransporte in Ingolstadt
  • Soforthilfe bei Einbruch in Ingolstadt
  • Schadensgutachten in Ingolstadt
  • Leihtresore in Ingolstadt
  • Leasing und Finanzierung in Ingolstadt

Ingolstadt - Idylle an der Donau

Ingolstadt ist mit gut 132.000 Einwohnern nach München die zweitgrößte Stadt in Oberbayern. Das Alte Rathaus der Stadt stammt in seinem Kernbestand aus dem 14. Jahrhundert. Erst im Jahr 1882 wurde das Gebäude völlig neu gestaltet. Der Münchner Architekt Gabriel von Seidel prägte das heutige Bild des Rathauses. So erstrahlt das Wahrzeichen der Stadt im Stil der Neurenaissance, und insbesondere das verwinkelte Innenleben findet besonderes Interesse bei den Besuchern. Noch heute hat der Oberbürgermeister der Stadt seinen Sitz im Alten Rathaus. Der historische Sitzungssaal wird für feierliche Anlässe genutzt. Neben Trauungen finden hier auch offizielle Empfänge statt; bis zu 40 Personen finden in dieser Räumlichkeit Platz. Direkt hinter dem Alten Rathaus befindet sich gleich die nächste Sehenswürdigkeit. St. Moritz ist die älteste Stadtpfarrkirche Ingolstadts, und während sich auf der Nordseite der romanische Kirchturm erhebt, befindet sich auf der Südseite der gotische Pfeifturm. Dieser wurde einst als städtischer Wachturm genutzt.

Im Zeichen von Audi
Mit Audi hat sich in Ingolstadt einer der größten Automobilhersteller der Welt niedergelassen. Jedes Jahr strömen mehr als 500.000 Menschen ins berühmte Audi-Forum. Hier finden in regelmäßigen Abständen Jazzkonzerte statt; Technikfreunde können unzählige Oldtimer besichtigen. Auch Werksführungen werden angeboten, die deutlich machen, mit welch modernen Mitteln in der heutigen Zeit Autos produziert werden. Auch für verschiedene Kinovorführungen wird das Audi-Forum genutzt.

Ein Besuch im Ingolstädter Münster
Der spätgotische Ingolstädter Münster beeindruckt durch sein gewaltiges Dachgestühl. Sieben Dachböden liegen hier übereinander und Gerüchten zufolge wurden dabei über 3.800 Baumstämme verarbeitet. An bestimmten Tagen darf der Südturm des Ingolstädter Münster bestiegen werden. Der Ausblick über die ganze Stadt ist atemberaubend und wer die Gelegenheit hat, sollte darauf nicht verzichten. Auch das Innenleben des Ingolstädter Münster weiß zu begeistern. Altäre, Figuren aus Stein und hochwertige Reliefs sind hier zu sehen. Auch Portraits von berühmten Professoren und Gönnern der Ingolstädter Universität sind im Ingolstädter Münster zu finden.

Vom Herzogskasten zum Neuen Schloss
Der Herzogskasten ist der älteste Profanbau der Stadt und diente einst als Herzogsschloss. Vom 13. bis zum 15. Jahrhundert lebten hier die Ingolstädter Herzöge, ehe das Neue Schloss zur Bleibe wurde. Dennoch wurde der Herzogskasten intensiv genutzt. Ob als Kornspeicher, Stadtkasse oder Bücherei, der Herzogskasten nahm schon immer eine wichtige Rolle in Ingolstadt ein. Bis heute hat sich hier die Stadtbücherei niedergelassen und für Reisegruppen besteht die Möglichkeit, an einer Führung teilzunehmen. Der Grundstein für das Neue Schloss wurde 1418 gelegt. Durch den Bau verlor der Herzogskasten seine Bestimmung als Residenz. Die Gründe für den Neubau waren einfach: Das Neue Schloss ließ sich besser verteidigen. Noch heute befinden sich 17 verzierte Kanonen im Schlosshof. Bis heute gehört das Neue Schloss zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Ingolstadt. Sowohl das Bayerische Armeemuseum als auch das Bayerische Polizeimuseum sind im Neuen Schloss zu finden. In beiden Museen werden historische Zinnfiguren, Rüstungen und Waffen ausgestellt. Zudem finden im Neuen Schloss immer wieder kulturelle Veranstaltungen statt. Der historische Fahnensaal bietet hierfür die perfekte Kulisse.