Kontakt

Rufen Sie uns an
Nutzen Sie unseren
Chatten Sie anonym mit uns

Tresorfinder

Finden Sie Schritt für Schritt den passenden Tresor für Ihre Ansprüche.

zum Tresorfinder

Einbruch- und feuersicherer Tresor

Ein Einbruch- und feuersicherer Tresor schützt Ihre Wertsachen im Brandfall.

Ein einbruch- und feuersicherer Tresor bietet Ihnen die Sicherheit, dass Ihre wichtigen Unterlagen nicht nur im Falle eines Einbruchs, sondern auch bei einem Brand sicher im Tresor verstaut sind.

Doppelte Sicherheit für Ihre Werte

Bei uns bekommen Sie diese sogenannte Duplexschränke, d. h. Tresore, die sowohl über geprüften Einbruchschutz als auch über geprüften Feuerschutz verfügen, in  vielen verschiedenen Kombinationen von Feuersicherheitsklassen und Einbruchsicherheitsklassen - bis hin zu Tresoren mit Einbruchschutz Widerstandsgrad III und 120 Minuten Feuerschutz für Papier (S 120 P) nach EN 1047-1.

Wir helfen Ihnen, das zu schützen, was Ihnen persönlich lieb und teuer ist, und bieten für jedes Unternehmen und jedes Haus oder jede Wohnung passende und bezahlbare einbruch- und feuersichere Tresore an. Gerne beraten wir Sie vor dem Kauf individuell - rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns kurz.

Zertifizierungsplaketten für einen einbruch- und feuersicheren Tresor

Einige einbruch- und feuersichere Tresore sind speziell für den Einbau in vorhandene Möbel konzipiert und z. T. auf  Wunsch auch mit einem feuersicheren Disketteneinsatz S 60 DIS erhältlich, der 60 Minuten Feuerschutz für empfindliche Elektronische Datenträger bietet.

Sie möchten den einbruch- und feuersicheren Tresor hauptsächlich für die Lagerung von Datenträgern wie CD-ROMs, externen Festplatten und SD-Karten nutzen? Dann finden Sie weitere, besonders für die Lagerung von elektronischen Speichermedien geeignete Tresore bei unseren Datensicherungsschränken.

Wenn es darum geht, größere Mengen von Unterlagen in einem Raum sicher unterzubringen, bietet eine Wertraumtür den idealen Schutz. Diese Panzertüren lassen sich auch mit verschiedenen Dekoren versehen, so dass sich die Wertraumtür harmonisch in die Umgebung einfügt.

Die richtige Kombination aus Einbruch- und Feuerschutz

Vor dem Kauf eines einbruch- und feuersicheren Tresors sollten Sie sich ganz in Ruhe über die verschiedenen Einbruch- und Feuerschutzklasse informieren. Je nachdem, welche Werte Sie - ob privat oder gewerblich - versichen möchten oder müssen, sollten Sie ggf. auch mit Ihrer Sachversicherung Rücksprache halten. Eine Übersicht, was es beim Kauf eines Tresors noch zu bedenken gilt, finden Sie auch bei unseren Tipps und Infos zum Tresorkauf.

Für den Einbruchschutz von Tresoren gibt es verschiedene Normen. Den höchsten Schutz bieten Tresore, die nach der europaweit anerkannten Norm EN 1143-1 geprüft und zertifiziert wurden. Sie heißen offiziell "Wertschutzschränke". Hier unterscheidet man - je nach dem Ergebnis des durchgeführten Aufbruchtests - verschiedene Widerstandsgrade. Weitere Normen sind die EN 14450 und die VDMA 24992. 

Beim Feuerschutz von Tresoren ist das wichtigste Kriterium, wie lange Dokumente, die im Tresor gelagert sind, im Falle eines Brandes vor Schäden geschützt sind, z. B. 60 oder 120 Minuten. Die wichtigste Norm für den Feuerschutz ist die EN 1047-1, eine weitere Norm, deren Anforderungen an den Feuerschutz etwas unterhalb liegen, ist die EN 15659.